bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Limbo
LIMBO


43360

Dänemark/Deutschland 2014
Produktionsfirma: Gourmet Film/DFFB
Produktion: Ben von Dobeneck, Nina Helveg
Regie: Anna Sofie Hartmann
Buch: Anna Sofie Hartmann
Kamera: Matilda Mester
Schnitt: Sofie Steenberger
Musik: Mads Hartmann
Darsteller: Annika Nuka Mathiassen (Sara), Sofía Nolsøe (Karen), Laura Gustafsen (Louise), Sarai Randzorff (Rikke), Sabine Madsen (Sabine), Matthias Arid (Max), Mike Olsen (Mike), Filip Hersø Hansen (Filip), Michael Pedersen (Lehrling Michael), Lucas Kamper (Lehrling Lucas), Morten Klode (Karens Freund), Agga Raahauge (Tante Agga)
Länge: 80 min
FSK: ab 0


Eine 17-jährige Gymnasiastin aus einer dänischen Kleinstadt richtet sich auf die Zeit nach der Schule ein. Dort fühlt sie sich von der neuen Kunstlehrerin angezogen, die im Unterricht über Männlichkeit und Feminismus diskutieren lässt. Als sie der Lehrerin gesteht, dass sie sich in sie verliebt hat, reagiert die Pädagogin abweisend. Der stille Film über das Erwachsenwerden in der Provinz, der fast durchgängig in öffentlichen Räumen spielt, löst den Plot nicht auf, sondern lässt die Gefühle wie die Geschichte in der Schwebe. Mit kunstvollen Ellipsen, die jede Eindeutigkeit vermeiden, reiht sich Einstellung an Einstellung, wobei viel Zeit zum Schauen und Nachsinnen bleibt.

 

FILMDIENST
0.00385s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]