bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The Look of Silence
THE LOOK OF SILENCE


43382

Dänemark/Finnland/Norwegen/Großbritannien/Indonesien 2014
Produktionsfirma: FInal Cut For Real/Making Movies/Piraya Film/Spring Films/Anonymous
Produktion: Signe Byrge Sørensen, Kaarle Aho, Anonymous, Torstein Grude, Bjarte Mørner Tveit
Regie: Joshua Oppenheimer
Buch: Joshua Oppenheimer
Kamera: Lars Skree
Schnitt: Nils Pagh Andersen
Musik: Seri Banang, Mana Tahan
FSK: ab 12


Der amerikanische Dokumentarist Joshua Oppenheimer setzt nach „The Act of Killing“ (2012) seine Recherchen zum indonesischen Genozid mit einem nicht minder eindringlichen Film fort, der sich den Opfern und ihrem seit 50 Jahren erzwungenen Schweigen widmet. Der jüngere Bruder eines 1965 Ermordeten forscht in unmittelbarer Nachbarschaft nach den Spuren des Massakers und konfrontiert die Täter sowie ihre Nachfahren mit den Ereignissen, wobei er wiederholt vor einem Fernseher den Interviews mit den Mördern folgt. Diese verdoppelte mediale Ebene ermöglicht die notwendige Distanz, aber auch die Reflexion in einem Film, der von gewaltsamen Erzählungen ebenso bestimmt ist wie von Stille und Schweigen.

 

FILMDIENST
0.00228s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]