bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Malala - Ihr Recht auf Bildung
HE NAMED ME MALALA


43431

USA 2015
Produktionsfirma: Imagenation/Participant Media
Produktion: Walter F. Parkes, Laurie MacDonald, Davis Guggenheim
Regie: Davis Guggenheim
Buch: Davis Guggenheim
Kamera: Erich Roland
Schnitt: Greg Finton, Brad Fuller, Brian Johnson
Musik: Thomas Newman
FSK: ab 12


Dokumentarfilm über die 1997 geborene pakistanische Kinderrechtsaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai, die schon als Jugendliche gegen das Regime der Taliban aufbegehrte und 2012 bei einem Attentat schwer verletzt wurde. Der formal ambitionierte Film charakterisiert seine Protagonistin als Teenager wie als öffentliche Persönlichkeit, zeigt sie in ihrem familiären Umfeld, begleitet sie auf ihren Reisen und gibt ihrer persönlichen Sicht auf den Kampf für die Bildung von Mädchen Raum. Auf Dauer fehlen der heroisierenden Darstellung allerdings Tiefe, Ecken und Kanten.

 

FILMDIENST
0.00218s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]