bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Bridge of Spies - Der Unterhändler
BRIDGE OF SPIES


43523

USA 2015
Produktionsfirma: Amblin Ent./DreamWorks/Fox 2000 Pic./Marc Platt Prod./Participant Media/Reliance Ent./Studio Babelsberg
Produktion: Kristie Macosko Krieger, Marc Platt, Steven Spielberg, Christoph Fisser, Henning Molfenter, Charlie Woebcken
Regie: Steven Spielberg
Buch: Matt Charman, Ethan Coen, Joel Coen
Kamera: Janusz Kaminski
Schnitt: Michael Kahn
Musik: Thomas Newman
Darsteller: Tom Hanks (James Donovan), Mark Rylance (Rudolf Abel), Amy Ryan (Mary Donovan), Alan Alda (Thomas Watters), Austin Stowell (Francis Gary Powers), Eve Hewson (Jan Donovan), Peter McRobbie (Allen Dulles), Billy Magnussen (Doug Forrester), Domenick Lombardozzi (Agent Blasco), Sebastian Koch (Wolfgang Vogel), Michael Gaston (Williams), Stephen Kunken (William Tompkins)
FSK: ab 12


Auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs wird 1957 in New York ein russischer Spion enttarnt. Vor Gericht wird ihm ein unerfahrener Pflichtverteidiger zur Seite gestellt, der sich als so hartnäckig und versiert erweist, dass er mit einer heiklen Mission beauftragt wird: Er soll mit den Sowjets einen Austausch des Gefangenen gegen den abgeschossenen U2-Piloten Gary Powers zuwege bringen. Darstellerisch wie technisch virtuos gestaltetes Drama, mit unverkennbaren gedanklichen Parallelen zur US-amerikanischen Befindlichkeit nach den 9/11-Anschlägen. Die an klassischen Vorbildern orientierte Erzählweise der kunstvollen ersten Hälfte erinnert an einen „Film Noir“, in dem die Prinzipien der Demokratie gegen Hysterie und Voreingenommenheit abgewogen werden, während die zweite Hälfte eher als Spionagedrama à la John Le Carré funktioniert.

 

FILMDIENST
0.00268s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]