bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Sivas
SIVAS


43530

Türkei/Deutschland 2014
Produktionsfirma: Coloured Giraffes
Produktion: Nesra Gürbüz, Cigdem Mater, Kaan Müjdeci, Yasin Müjdeci
Regie: Kaan Müjdeci
Buch: Kaan Müjdeci
Kamera: Armin Dierolf, MArtin Solvang
Schnitt: Yorgos Mavropsaridis
Musik: Cevdet Erek
Darsteller: Dogan Izci (Aslan), Ozan Çelik (Sahin), Çakir (Sivas), Muttalip Müjdeci (Dorfältester), Ezgi Ergin (Ayse), Hasan Özdemir (Hasan), Furkan Uyar (Osman), Okan Avci (Lehrer), Hasan Yazilitas (Vater), Banu Fotocan (Mutter)
FSK: ab 12


Nach einem Hundekampf kümmert sich ein elfjähriger Junge in einem abgelegenen anatolischen Dorf um ein schwerverletztes Tier, womit er die Aufmerksamkeit der anderen Kinder wie auch der Erwachsenen auf sich zieht. Das mit dokumentarischen Mitteln inszenierte Drama erzählt von den Schwierigkeiten, in einer archaisch-patriarchalen Gesellschaft aus vorgegebenen Verhaltensmustern auszubrechen. Dabei besticht der Film durch seine atmosphärische Dichte, ist freilich eher an den Initiationsriten und dem dörflichen Machtgefüge interessiert als an der jugendlichen Entwicklungsgeschichte. Auch der nüchtern beobachtende Blick erschwert die Identifikation mit dem jungen Protagonisten.

 

FILMDIENST
0.00226s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]