bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Kinder des Fechters
MIEKKAILIJA


43555

Finnland/Estland/Deutschland 2015
Produktionsfirma: Making Movies/Allfilm/Kick Film/BR/arte/YLE/ERR
Produktion: Kaarle Aho, Kai Nordberg, Jörg Bundschuh, Ivo Felt
Regie: Klaus Härö
Buch: Anna Heinämaa
Kamera: Tuomo Hutri
Schnitt: Tambet Tasuja, Ueli Christen
Musik: Gert Wilden jr.
Darsteller: Märt Avandi (Endel), Ursula Ratasepp (Kadri), Lembit Ulfsak (Großvater), Liisa Koppel (Marta), Joonas Koff (Jaan), Hendrik Toompere (Schuldirektor), Jaak Prints (Assistent des Schuldirektors), Egert Kadatsu (Toomas), Ann-Lisett Rebane (Lea), Elbe Reiter (Tiiu), Kirill Käro (Alexey)
FSK: ab 0


Ein ehemaliger Wehrmachtsangehöriger taucht in den 1950er-Jahren auf der Flucht vor Stalins Geheimpolizei als Sportlehrer in einer estnischen Schule unter. In seiner Freizeit bringt er den Schülern das Fechten bei, was als „bourgeoise“ Sportart kritisch beäugt wird. Der Film vereint Elemente des Schul-Dramas, Historien- und Sportfilms und stellt ästhetisch pointiert den Fechtsport in seinem Widerstandspotential dar. Dabei weicht er einer intensiveren Auseinandersetzung mit den Wechselfällen der estnischen Geschichte eher aus und gleitet über die Untiefen des Protagonisten hinweg.

 

FILMDIENST
0.00319s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]