bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Point Break (2015)
POINT BREAK


43632

USA/Deutschland/China 2015
Produktionsfirma: Alcon Ent./DMG Ent./Ehman Prod./Studio Babelsberg
Produktion: John Baldecchi, Broderick Johnson, Andrew A. Kosove, Christopher Taylor, David Valdes, Kurt Wimmer, Dana Belcastro, Christoph Fisser, Henning Molfenter, Charlie Woebcken
Regie: Ericson Core
Buch: Kurt Wimmer
Kamera: Ericson Core
Schnitt: John Duffy, Gerald B. Greenberg, Thom Noble
Musik: Junkie XL
Darsteller: Édgar Ramírez (Bodhi), Luke Bracey (Johnny Utah), Teresa Palmer (Samsara), Delroy Lindo (Ausbilder Hall), Ray Winstone (Pappas), Clemens Schick (Roach), Matias Varela (Grommet), Tobias Santelmann (Chowder), Nikolai Kinski (Pascal Al Fariq)


Eine Gruppe ökologisch orientierter Extremsportlern begeht spektakuläre Raubüberfälle, um auf das gefährdete Gleichgewicht der Erde hinzuweisen. Die US-amerikanische Justiz schleust einen FBI-Agenten unter die Hipster, die in ihren Mutproben überdies Erleuchtung suchen. Dabei gerät er in Loyalitätskonflikte zwischen seinen neuen Freunden und seinem Dienstgeber. Ein spektakulär-vergnügliches Actionfeuerwerk, dem pures Adrenalin zugrunde liegt, dessen Inszenierung sich aber zu wenig um den hanebüchenen Plot bemüht und mitunter arg pathetische Dialoge liefert.

 

FILMDIENST
0.00215s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]