bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Antons Fest


43680

Deutschland 2013
Produktionsfirma: Filmakademie Baden-Württemberg
Produktion: Linda Dedkova
Regie: John Kolya Reichart
Buch: John Kolya Reichart, Frank Hoffmann
Kamera: Dominik Berg
Schnitt: Elisa Purfürst
Musik: John Gürtler
Darsteller: Andreas Bichler (Max Eder), Brigitte Böttrich (Cosima Misselwitz), Milena Dreißig (Jule), Alexandra Finder (Ewa Nowak), Frank Jacobsen (Achim Grabowski), Matthias Lier (Tilmann Misselwitz), Natalia Rudziewicz (Marla Misselwitz), Oliver Törner (Bernhard Misselwitz)
FSK: ab 12


Ein junger Mann hat jahrelang nichts von sich hören lassen, nun lädt er Freunde, Verwandte und Bekannte zu seinem 30. Geburtstag auf einen Gutshof in der Uckermark ein. Als er aber tagelang auf sich warten lässt, eskaliert das Familienfest in einem Schlagabtausch aus Bosheiten und Verbitterung. Das luftige Kammerspiel lebt von seinen Darstellern, die ihre improvisierten Rollen in wechselnden Konstellationen zur „Seelen-Pornografie“ nutzen, lässt aber eine stringente Inszenierung missen und verliert sich in beiläufigen, nicht sonderlich tiefschürfenden Beobachtungen und Episoden.

 

FILMDIENST
0.00209s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]