bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Monsieur Chocolat
CHOCOLAT


43893

Frankreich 2016
Produktionsfirma: Mandarin Cinéma/Gaumont/Korokoro/M6 Films
Produktion: Eric Altmayer, Nicolas Altmayer
Regie: Roschdy Zem
Buch: Cyril Gély, Olivier Gorce, Gérard Noiriel, Roschdy Zem
Kamera: Thomas Letellier
Schnitt: Monica Coleman
Musik: Gabriel Yared
Darsteller: Omar Sy (Chocolat), James Thiérrée (Footit), Clotilde Hesme (Marie), Olivier Gourmet (Oller), Frédéric Pierrot (Delvaux), Noémie Lvovsky (Madame Delvaux), Alice de Lencquesaing (Camille), Olivier Rabourdin (Gemier), Alex Descas (Victor), Thibault de Montalembert (Jules Moy), Héléna Soubeyrand (Régina Badet), Xavier Beauvois (Félix Pottin)
FSK: ab 12


Ende des 19. Jahrhunderts entwickeln der Clown Foottit und der ehemalige Sklave Rafael Padilla die Figur des dummen Augusts, wobei der autoritäre weiße Foottit zum Höhepunkt seinem alles falsch machenden schwarzen Partner Chocolat den Hintern versohlt. Der Auftritt erweist sich als Publikumsmagnet, doch mit dem Ruhm und zunehmender politischer Sensibilisierung will sich Chocolat nicht mehr mit der Rolle des Prügelknaben zufrieden geben. Das mit viel kostümierter Patina ausgestattete Drama basiert auf Padillas Lebensgeschichte, behandelt aber Rassismus und Diskriminierung nicht als historische Themen, sondern legt aktuelle Parallelen nahe. Der unaufdringlich-konventionell inszenierte Film lebt vor allem von der kongenialen Leistung der beiden Hauptdarsteller.

 

FILMDIENST
0.00239s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]