bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Remake, Remix, Rip-Off
REMAKE, REMIX, RIP-OFF


43897

Deutschland/Türkei 2014
Produktionsfirma: UFA Fiction/ZDF/Das kleine Fernsehspiel/Sommerhaus Filmprod./Otomat/Cine+
Produktion: Jochen Laube
Regie: Cem Kaya
Buch: Cem Kaya
Kamera: Meryem Yavuz, Tan Kurttekin
Schnitt: Cem Kaya
Länge: 100 min
FSK: ab 12


In den 1960er- und 1970er-Jahren erlebte die türkische Filmindustrie eine Blütezeit, indem sie sehr einfallsreich, aber auch dilettantisch bis schlitzohrig westliche Vorbilder von „Der Exorzist“ bis „Star Wars“ und „Rambo“ kopierte und als vereinfachte Billigversionen nachinszenierte. Vor allem in den ländlichen Gebieten der Türkei wurden die so genannten „Yeşilçam“-Filme begeistert aufgenommen. Die hinreißende Rekonstruktion von Geschichte und Ästhetik dieses „Genres“ wartet mit vielen Zeitzeugen und einer enormen Materialfülle auf. In der kreativen Aneignung der Kinovorbilder und den dabei entstandenen Trash-Hybriden spiegelt sich auf höchst amüsante Weise eine ebenso naive wie tiefverwurzelte Liebe zum Kino.

 

FILMDIENST
0.00517s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]