bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Hannas schlafende Hunde
HANNAS SCHLAFENDE HUNDE


43946

Deutschland/Österreich 2016
Produktionsfirma: Enigma Film/Provinzfilm/BR/ORF/Mixtvision Film/Oryx Media
Produktion: Fritjof Hohagen, Andreas Gruber, Sebastian Zembol, Stephan O. Hansch
Regie: Andreas Gruber
Buch: Andreas Gruber
Kamera: Martin Gressmann
Schnitt: Julia Drack
Musik: Gert Wilden
Darsteller: Hannelore Elsner (Ruth Eberth), Nike Seitz (Johanna Berger), Franziska Weisz (Katharina Berger), Rainer Egger (Franz Berger), Nico Liersch (Michael Berger), Christian Wolff (Bankdirektor Öllinger), Johannes Silberschneider (Pfarrer Angerer), Elfriede Irrall (Frau Leeb), Michaela Rosen (Frau Doringer), Wolf Bachofner (Simader), Lena Reichmuth (Frau Leitinger), Christian Hoening (Herr Leitinger)
Länge: 120 min


Ende der 1960er-Jahre entdeckt ein neunjähriges Mädchen aus dem oberösterreichischen Wels mit Hilfe der Großmutter seine jüdische Identität und erkennt, warum seine Familie jedes Aufsehen vermeidet. Um sie herum leben frühere Täter, in denen die braune Ideologie noch immer lebendig ist. Das nach einem Roman von Elisabeth Escher inszenierte Gesellschaftsdrama versagt sich jede Dramatik, um die Ewiggestrigen nicht ins Monströse zu überhöhen. In den Hauptrollen gut gespielt, mangelt es dem ambitionierten Sittenbild freilich an Emotionalität, was die überdeutliche Filmmusik nicht ausgleichen kann.

 

FILMDIENST
0.00209s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]