bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mittagssonne
ZVIZDAN


43983

Kroatien/Serbien/Slowenien 2015
Produktionsfirma: Kinorama/Gustav Film/See Film Pro
Produktion: Ankica Juric Tilic, Petra Vidmar, Frenk Celarc, Nenad Dukic, Miroslav Mogorovic
Regie: Dalibor Matanic
Buch: Dalibor Matanic
Kamera: Marko Brdar
Schnitt: Tomislav Pavlic
Musik: Alen Sinkauz, Nenad Sinkauz
Darsteller: Tihana Lazovic (Jelena / Natasa / Marija), Goran Markovic (Ivan / Luka / Ante), Nives Ivankovic (Jelenina / Natasas Mutter), Dado Cosic (Sasa), Stipe Radoja (Bozo / Ivno), Trpimir Jurkic (Ivanov / Lukas Vater), Mira Banjac (Ivanovs Frau), Slavko Sobin (Mane / Dino)
Länge: 123 min


Kurz vor Beginn des Jugoslawien-Kriegs 1991 verlieben sich eine Serbin und Kroatin ineinander, werden aber von den Verwandten um ihr gemeinsames Glück gemacht. Wenig besser ergeht es zehn Jahre später einem anderen Paar unterschiedlicher ethnischer Herkunft, während es nach weiteren zehn Jahren Anzeichen der Hoffnung für eine Liebesgeschichte gibt. In drei lose verbundenen Episoden spürt der Film dem schwierigen Zusammenleben im ehemaligen Jugoslawien nach. Bisweilen gerät er in seiner Verdichtung etwas didaktisch, überzeugt aber durch die subtile Umsetzung und glaubwürdige Darsteller.

 

FILMDIENST
0.00257s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]