bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Dibbuk - Eine Hochzeit in Polen
DEMON


44047

Polen/Israel 2015
Produktionsfirma: Magnet Man Film/Transfax Film Prod.
Produktion: Marcin Wrona
Regie: Marcin Wrona
Buch: Marcin Wrona, Pawel Maslona
Kamera: Pawel Flis
Schnitt: Piotr Kmiecik
Musik: Krzysztof Penderecki, Marcin Macuk
Darsteller: Itay Tiran (Piotr), Agnieszka Zulewska (Zaneta), Andrzej Grabowski (Zanetas Vater), Tomasz Schuchardt (Jasny), Tomasz Zietek (Ronaldo), Wlodzimierz Press (Lehrer), Adam Woronowicz (Arzt), Cezary Kosinski (Priester), Katarzyna Herman (Gabryjelska), Katarzyna Gniewkowska (Zofia)
Länge: 94 min
FSK: ab 12


Ein junger Architekt kehrt zu seiner Hochzeit nach Polen zurück und entdeckt am Ort der bevorstehenden Feierlichkeiten menschliche Knochenreste, die er zunächst ignoriert. Während des Fests ergreift ein böser Geist von ihm Besitz, doch die Familie der Braut will verzweifelt den Schein wahren. Visuell-atmosphärisch stark akzentuierte, aber nur mäßig spannende Dibbuk-Erzählung, die sich als bittere sozialkritische Parabel über die polnische Gesellschaft und ihren Antisemitismus erweist.

 

FILMDIENST
0.00242s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]