bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Wiener Dog
WIENER-DOG


44041

USA 2016
Produktionsfirma: Annapurna Pic./Killer Films
Produktion: Christine Vachon, Megan Ellison, Derrick Tseng, Jillian Longnecker, David Distenfeld
Regie: Todd Solondz
Buch: Todd Solondz
Kamera: Ed Lachman
Schnitt: Kevin Messman
Musik: James Lavino
Darsteller: Keaton Nigel Cooke (Remi), Tracy Letts (Danny), Julie Delpy (Dina), Greta Gerwig (Dawn Wiener), Kieran Culkin (Brandon), Danny DeVito (Dave Schmerz), Ellen Burstyn (Nana), Zosia Mamet (Zoe), Michael James Shaw (Fantasy), Devin Druid (Dwight)
Länge: 88 min
FSK: ab 12


Vier Episoden über die Conditio humana, die mit sardonischem Witz von Entfremdung, Kommunikationsunfähigkeit, Ressentiments, Krankheit, Lebenslügen, Gier und Versagensangst in den USA erzählen. Dabei ist jede Episode einer bestimmten Lebensphase zugeordnet: Kindheit, junges Erwachsensein, späte Berufstätigkeit, Rentenalter. Die mit abgründigem Humor und scheinbarer ideologischer Indifferenz inszenierten „Erzählungen“ beziehen sich ausdrücklich auf Robert Bressons Klassiker „Zum Beispiel Balthasar“ (1965), überbieten aber dessen desillusionierten Blick auf den Menschen, indem der die Episoden verbindende Hund posthum Teil einer albernen Kunst-Installation wird.

 

FILMDIENST
0.00198s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]