bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mahana - Eine Maori-Saga
MAHANA


44116

Neuseeland 2016
Produktionsfirma: The Patriarch Ltd.
Produktion: Robin Scholes, Janine Dickins, James Dean, Troy Lum
Regie: Lee Tamahori
Buch: John Collee
Kamera: Ginny Loane
Schnitt: Michael Horton, Jonathan Woodford-Robinson
Musik: Mahuia Bridgman-Cooper, Tama Waipara
Darsteller: Temuera Morrison (Tamihana Mahana), Akuhata Keefe (Simeon Mahana), Nancy Brunning (Ramona Mahana), Jim Moriarty (Rupeni Poata), Regan Taylor (Joshua Mahana), Maria Walker (Huria Mahana), Yvonne Porter (Poppy Poata), Sienna MacKinlay (Gloria Mahana)
Länge: 103 min


Ein 14-jähriger Maori stellt zu Beginn der 1960er-Jahre die jahrhundertealten Denkweisen und Strukturen seiner patriarchalischen Familie in Frage. Mit seinem traditionsbewussten Großvater liefert er sich eine permanente Auseinandersetzung, die zu eskalieren droht, als sich der Junge in die Tochter einer verfeindeten Sippe verliebt. Eine geradlinig inszenierte, einnehmend erzählte Familiensaga aus Neuseeland mit eindrücklichen Figuren. In den persönlichen Schicksalen geht es dabei stets auch um die Marginalisierung der indigenen Bevölkerung, die durch die Weißen zu Menschen zweiter Klasse degradiert wurden.

 

FILMDIENST
0.00211s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]