bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mali Blues


44179

Deutschland 2016
Produktionsfirma: Gebrüder Beetz Filmprod./ZDF
Produktion: Christian Beetz
Regie: Lutz Gregor
Buch: Lutz Gregor
Kamera: Axel Schneppat
Schnitt: Markus Schmidt, Michelle Barbin
Länge: 93 min


Musik spielt für die kulturelle Identität von Mali eine enorme Rolle; in ihr liegen die Wurzeln von Blues und Jazz begründet. Seit einigen Jahren wird die äußerst lebendige Musikkultur des afrikanischen Landes jedoch von radikalen Islamisten bedroht, die das Hören und Spielen von Musik im Namen der Scharia verbieten und jeden Regelverstoß hart bestrafen. Der Dokumentarfilm stellt vier Musiker vor, die in ihren Liedern gegen den islamistischen Terror und für Freiheit und Toleranz singen. Darüber hinaus eröffnet der Film auch Einblicke in die politisch-soziokulturellen Hintergründe des Landes, wenngleich die Musik und ihre Interpreten im Vordergrund stehen. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00322s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]