bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


We are the Flesh
TENEMOS LA CARNE


44188

Mexiko/Frankreich 2016
Produktionsfirma: Piano/Detalle Films/Sedna Films/Estudios Splendor Omnia/Simplemente
Produktion: Julio Chavezmontes, Moisés Cosío, Emiliano Rocha Minter, Yann Gonzalez, Sebastian Hofmann, Natalia López, Carlos Reygadas
Regie: Emiliano Rocha Minter
Buch: Emiliano Rocha Minter
Kamera: Yollótl Alvarado
Schnitt: Yibran Assaud, Emiliano Rocha Minter
Musik: Esteban Aldrete
Darsteller: Noé Hernández (Mariano), María Evoli (Fauna), Diego Gamaliel (Lucio), María Cid (María), Gabino Rodríguez (Mexikanischer Soldat)
Länge: 83 min
FSK: ab 18


Ein alter Mann, der dem Wahnsinn anheimgefallen scheint, errichtet in einem leerstehenden Haus mit Hilfe eines jungen Geschwisterpaares eine Höhle aus Pappmaché. In diesem Innenraum, halb Gebärmutter, halb Insektennest, finden erst sexuelle Ausschweifungen, später dann Blutbäder statt, die zunehmend brutaler werden. Die Inszenierung stützt sich visuell auf surreale Farbspiele und nutzt Kamerafahrten, um Bedrohlichkeit zu suggerieren. Inhaltlich lässt der Film völlig offen, ob er drastisches Endzeitspektakel, drogengeschwängerter „Torture Porn“ oder obszöne Fingerübung eines Regiedebütanten sein will. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00653s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]