bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das kalte Herz (2016)


44199

Deutschland 2016
Produktionsfirma: Schmidtz Katze Filmkollektiv/Studio Babelsberg/Philipp Filmprod./mdr/ARD Degeto/SWR
Produktion: Christoph Fisser, Henning Molfenter, Carl L. Woebcken, Steffen Reuter, Philipp Hoepp
Regie: Johannes Naber
Buch: Johannes Naber, Christian Zipperle, Steffen Reuter, Andreas Marschall
Kamera: Pascal Schmit
Schnitt: Ben von Grafenstein
Musik: Oli Biehler
Darsteller: Frederick Lau (Peter Munk), Henriette Confurius (Lisbeth), Moritz Bleibtreu (Holländer-Michel), Milan Peschel (Glasmännchen), David Schütter (Bastian), Sebastian Blomberg (Löbl), Roeland Wiesnekker (Etzel), André M. Hennicke (Jakob Munk), Jule Böwe (Barbara Munk), Lars Rudolph (Schui-Franz)
Länge: 119 min
FSK: ab 12


Anfang des 19. Jahrhunderts erleidet ein junger Köhler im Schwarzwald durch die Erniedrigungen reicher Bürger sowie seine unerfüllte Liebe zur schönen Tochter eines Glasmachers große Qualen. Als ihm ein Waldgeist seine Wünsche erfüllt, mit denen er so gedankenlos umgeht, dass ihm das neu gewonnene Glück wieder aus den Händen rinnt, verfällt er einem anderen bösen Geist, dem er sein Herz gegen einen Stein verpfändet. Ein bild- und klanggewaltiger Genrefilm, der die Vorlage von Wilhelm Hauff konsequent zur sozialkritischen Auseinandersetzung mit "Zeiterscheinungen" wie ungehemmter Profitgier nutzt. Fantasy-Elemente und historisch genaue Beobachtungen verbinden sich zu einem spannenden, grimmig-düsteren Kino-Märchen.

 

FILMDIENST
0.00228s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]