bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Geheimbund von Suppenstadt
SUPILINNA SALASELTS


44222

Estland/Finnland 2015
Produktionsfirma: Nafta/Solar Films
Produktion: Diana Mikita, Esko Rips, Jesse Fryckman
Regie: Margus Paju
Buch: Mihkel Ulman, Christian Gamst Miller-Harris
Kamera: Meelis Veeremets
Schnitt: Marion Koppel, Harri Ylönen
Musik: Liina Kullerkupp
Darsteller: Olivia Vikant (Mari), Arabella Antons (Sadu), Hugo Soosaar (Olav), Karl Jakob Vibur (Anton), Mirtel Pohla (Kadri Heller), Evelin Voigemast (Reet Haljandi), Ott Aardam (Hannes Haljandi), Tiit Lilleorg (Peeter Remmelgas), Sampo Sarkola (Arttu Peltomaa), Sten-Markus Rohtla (Leo)
Länge: 95 min


Ein abenteuerlustiges Mädchen aus Estland und seine drei Freunde gründen einen Geheimbund, um die ausgeklügelten Rätsel zu lösen, die ihnen der Großvater stellt. Als sich nach einem Fest die Erwachsenen unversehens gänzlich ungezogen benehmen und unter Gedächtnisverlust leiden, sehen sich die Kinder in ein tatsächliches Abenteuer verstrickt. Mit pittoresken Bildern und vorzüglichen Darstellern erzählt der Film eine aktionsreiche Geschichte, in der für die Kinder kein Hindernis zu groß ist. Allerdings sind die Charaktere ebenso holzschnittartig wie die orchestrale Filmmusik viel zu laut geraten, sodass dem Spielfilmdebüt einiges an Charme verloren geht.

 

FILMDIENST
0.00436s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]