bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Nirgendwo (2016)


44249

Deutschland 2016
Produktionsfirma: Pictures in a Frame/Sky Deutschland/MK Film/CineChromatix/Kato Film/Servus TV
Produktion: Jan Gallasch, Tobias Herrmann, Marcus Ammon, Manfred Knarr, Janosch Benz, Ufuk Genc, Sabina Friedland
Regie: Matthias Starte
Buch: Matthias Starte
Kamera: Thomas Schiller
Schnitt: René Loos, Elena Schmidt
Musik: Karsten Laser
Darsteller: Ludwig Trepte (Danny), Saskia Rosendahl (Susu), Amelie Kiefer (Kirsten), Dennis Mojen (Rob), Ben Münchow (Tom), Frederik Götz (Fresi), Jella Haase (Mischa)
Länge: 97 min
FSK: ab 12


Der Tod seines Vaters treibt einen BWL-Studenten in Begleitung eines Studienfreundes zurück in das Kaff, in dem er aufgewachsen ist. Dort trifft er sich mit seiner alten Clique, und gemeinsam werden Erinnerungen heraufbeschworen, Veränderungen registriert und Ängste und Erwartungen an die Zukunft ausgetauscht. Trotz interessanter Darsteller kommt das Debüt allerdings nicht über eine von Klischees geprägte Bespiegelung der Befindlichkeiten der Twentysomethings hinaus, die sämtliche Vorurteile bezüglich Unreife und Antriebslosigkeit der „Generation Y“ bestätigen zu wollen scheint.

 

FILMDIENST
0.00205s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]