bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Reise mit Vater


44281

Deutschland 2016
Produktionsfirma: Filmallee/Strada Film/Mirage Film Studio/BR/arte/Film Väst/Chimney/Ber Film & TV
Produktion: Verona Meier, David Lindner Leporda, Maximilian Vetter, Fredrik Zander, Jessica Ask, Nándor Lovas, Daniel Mitulescu, Andrea Taschler, Catalin Mitulescu
Regie: Anca Miruna Lazarescu
Buch: Anca Miruna Lazarescu
Kamera: Christian Stangassinger
Schnitt: Dan Olteanu, Hansjörg Weissbrich
Musik: Ferenc Darvas
Darsteller: Alex Margineanu (Mihai Reinholtz), Razvan Enciu (Emil Reinholtz), Ovidiu Schumacher (William Reinholtz), Susanne Bormann (Ullrike von Syberg), Manuel Klein (Hans-Uwe Janson), Doru Ana (Securitate-Offizier Juganar), Marcela Nistor (Neli), Lutz Blochberger (Hauptmann Heinrichs), Ana Ularu (Dr. Sanda Berceanu), Florin Galan (Catalin)
Länge: 111 min
FSK: ab 12


Nach dem Einmarsch der Sowjets in der CSSR 1968 stranden zwei Donauschwaben aus Rumänien und ihr schwerkranker Vater, die in der DDR auf medizinische Hilfe hofften, in einem bundesdeutschen Auffanglager. Dabei verliebt sich der ältere Bruder in eine Münchner Studentin, die unentwegt von der Revolution palavert. Das behutsame Road Movie entwickelt mit ruhiger Hand eine tragikomische Geschichte über die Spannung zwischen Freiheit und Verantwortung, Idealen und Ideologie, wobei der inszenatorische Fokus mehr auf den Gesichtern als auf den Landschaften liegt. Zwar gerät manches ein wenig zu exemplarisch, doch bietet der Kulturschock Anlass für treffliche Pointen.

 

FILMDIENST
0.00284s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]