bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Ekşi Elmalar
EKŞI ELMALAR


44332

Türkei 2016
Produktionsfirma: Besiktas Kültür Merkezi
Produktion: Necati Akpinar
Regie: Yilmaz Erdogan
Kamera: Gökhan Tiryaki
Schnitt: Bora Göksingöl
Musik: Hasan Saltık
Darsteller: Yilmaz Erdogan (Aziz Özay), Devrim Yakut (Ayda), Farah Zeynep Abdullah (Muazzez), Şükran Ovali (Safiye), Songül Öden (Türkan), Fatih Artman (), Cezmi Baskin (), Şükrü Özyildız ()
Länge: 114 min
FSK: ab 6


Bittere Familiensaga aus dem kurdischen Südosten der Türkei: Ein Bürgermeister herrscht Ende der 1970er-Jahre über seine Gemeinde sowie seine drei Töchter, bis der Militärputsch alle hochfahrenden Pläne über den Haufen wirft und die Familie in bittere Armut stürzt. 20 Jahre später lebt sie in einer engen Neubausiedlung in Antalya. Das glänzend fotografierte Drama porträtiert mit heiteren Tönen die Hoffnungen und Sehnsüchte der beginnenden Modernisierung, packt aber zu viele Themen an und hetzt mit schnellen Schnitten durch zwei Jahrzehnte des Niedergangs. Dramaturgisch hält die Inszenierung die Überfülle nur durch ein Übermaß an Sentimentalität zusammen. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00204s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]