bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die schönen Tage von Aranjuez
LES BEAUX JOURS D'ARANJUEZ


44435

Deutschland/Frankreich/Portugal 2016
Produktionsfirma: Neue Road Movies/Alfama Films
Produktion: Paulo Branco, Gian-Piero Ringel, Wim Wenders
Regie: Wim Wenders
Buch: Wim Wenders
Kamera: Benoît Debie
Schnitt: Beatrice Babin
Darsteller: Reda Kateb (Der Mann), Sophie Semin (Die Frau), Jens Harzer (Der Schriftsteller), Nick Cave (Nick Cave), Peter Handke (Gärtner)
Länge: 98 min
FSK: ab 0


Eine Frau und ein Mann verbringen einen idyllischen Sommertag mit langen Gesprächen in einem aus der Zeit wie der äußeren Wirklichkeit gefallenen Garten. Wim Wenders adaptiert Peter Handkes Zwei-Personen-Bühnenstück als einen eleganten Fluss aus Reden und Gegenreden, bei dem der Inhalt der Gespräche oft unwichtiger erscheint als der pure Akt des Sprechens. Dank der visuell betörenden Ausformung wird der Film zum Schöpfungsakt, bei dem man zusieht und zuhört, wie Gedanken Gestalt annehmen und Literatur sowie Film entstehen. Dabei bricht die Inszenierung die Anordnung immer wieder mit delikater Raffinesse und oft auch sanfter Ironie zu einem ergebnisoffenen, gleichwohl subtilen Spiel mit Fiktion und Fantasie.

 

FILMDIENST
0.00238s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]