bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Kokolampy


44480

Deutschland 2016
Produktionsfirma: Busse & Halberschmidt
Produktion: Marcelo Busse
Regie: Hajo Schomerus
Buch: Hajo Schomerus
Kamera: Hajo Schomerus
Schnitt: Sandra Brandl, Rudi Heinen
Länge: 83 min


Der Dokumentarist Hajo Schomerus begibt sich auf eine essayistische Suche nach dem Ei eines vor Jahrhunderten ausgestorbenen Elefantenvogels, das aus dem Nachlass seines Großonkels, der lange in Madagaskar lebte, verschwunden ist. Betont offen, aber aufmerksam und neugierig zeichnet die lückenhafte Rekonstruktion das Leben dieses Abenteurers nach, der betörende Geschichten von Mythen, Zauberern und Krokodilgeistern zu erzählen wusste. Während sich ebenso beiläufig wie erhellend Familien- und deutsche Kolonialgeschichte überschneiden, eröffnet die Recherche immer neue und ungewohnte Perspektiven auf das Verhältnis der Europäer zu den afrikanischen Völkern.

 

FILMDIENST
0.00199s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]