bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mein Leben als Zucchini
MA VIE DE COURGETTE


44490

Schweiz/Frankreich 2016
Produktionsfirma: Rita Prod./Blue Spirit Prod./Gébéka Films/KNM
Produktion: Max Karli, Pauline Gygax, Armelle Glorennec, Eric Jacquot, Marc Bonny, Kate Merkt, Michel Merkt
Regie: Claude Barras
Buch: Céline Sciamma
Kamera: David Toutevoix
Schnitt: Valentin Rotelli
Musik: Sophie Hunger
Länge: 66 min
FSK: ab 0


Nach dem Unfalltod seiner alkoholkranken Mutter landet ein neunjähriger Junge im Kinderheim, wo er sich mit anderen Kindern anfreundet, die ebenfalls Vernachlässigung und Missbrauch erfahren haben. Solidarisch bemühen sie sich darum, ein neu hinzugekommenes Mädchen vor ihrer egoistischen Tante zu schützen. Der bemerkenswert zurückhaltend inszenierte Stop-Motion-Animationsfilm erzählt ebenso berührend wie angemessen optimistisch von traumatisierten Kindern, wobei die Handlung durchgängig auf Augenhöhe seiner jungen Protagonisten bleibt. Die Inszenierung lässt Poesie, Realismus und Fiktion mustergültig ineinanderfließen und schafft so für ein breites Publikum Zugänge zu einem schwierigen Thema.

 

FILMDIENST
0.00228s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]