bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Zazy
ZAZY


44587

Deutschland/Italien 2016
Produktionsfirma: Gilles Mann Filmprod./MMC Movies
Produktion: Daniel Mann, Marco Gilles, Bastie Griese, Philip Borbély, Kamilla Kuczynski
Regie: M.X. Oberg
Buch: M.X. Oberg
Kamera: Ralf M. Mendle
Schnitt: Patrik Metzger
Musik: Simon Rummel
Darsteller: Ruby O. Fee (Zazy), Paul Boche (Tomek), Petra van de Voort (Marianna), Philippe Brenninkmeyer (Maximilian Berg), Olivia Burkhart (Lisa), Thomas Eickhoff (Makler), Caroline Grothgar (Claudia), Jasmin Lord (Tracy), Dominik Paul Weber (David), Marko Pustisek (Hendrik)
Länge: 104 min
FSK: ab 16


Eine 18-Jährige macht in der norditalienischen Provinz eine Schneiderlehre und träumt von einer Laufbahn als Fernseh-Star. Als sie hinter das Geheimnis einer reichen Urlauberin kommt, die mit einem Fernsehmoderator verheiratet ist, scheint sie ihrem Ziel mit Erpressung näher zu kommen. Die mit märchenhaften Motiven gespickte Geschichte einer bösartigen Karrieristin krankt an flachen Figuren, einer holprigen Inszenierung und einem hanebüchenen Drehbuch. Der Mix aus Psychodrama, Film Noir und Satire geht weder als Genre-Pastiche noch als Thriller über den gesellschaftlichen Aufstieg im Celebrity-Zeitalter auf.

 

FILMDIENST
0.00201s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]