bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Ein Dorf sieht schwarz
BIENVENUE À MARLY-GOMONT


44619

Frankreich 2016
Produktionsfirma: E.D.I. Films/Curiosa Films/Moana Films/Cinéfrance/TF1 Films Prod.
Produktion: Pauline Duhault, Olivier Delbosc, Marc Missionnier, Julien Deris, Marc Dujardin, David Gauquié, Etienne Mallet
Regie: Julien Rambaldi
Buch: Kamini Zantoko, Julien Rambaldi, Benoît Graffin
Kamera: Yannick Ressigeac
Schnitt: Stéphane Pereira
Musik: Emmanuel Rambaldi
Darsteller: Marc Zinga (Seyolo Zantoko), Aïssa Maïga (Anne Zantoko), Bayron Lebli (Kamini Zantoko), Médina Diarra (Sivi Zantoko), Rufus (Bauer Jean), Jean-Benoît Ugeux (Bürgermeister Réné Ramollu), Jonathan Lambert (Lavigne), Stéphane Bissot (Madame Quinquin), Marie-Philomène Nga (Tantine Baheta), Mata Gabin (Mado)
Länge: 94 min
FSK: ab 0


Anfang der 1970er-Jahre übernimmt ein frischgebackener Mediziner afrikanischer Abstammung in einem nordfranzösischen Städtchen die Praxis eines Landarztes, holt Frau und Kinder nach und freut sich auf die Zukunft. Doch dann schlägt ihm und seiner Familie offener Rassismus entgegen. Culture-Clash-Komödie nach den Kindheitserinnerungen des französischen Rappers Kamini, in der allerhand Klischees aufeinanderprallen. Die interessante Lebensgeschichte löst sich im Verlauf der ebenso gefälligen wie gefühligen Inszenierung in eine Integrationsschnulze auf.

 

FILMDIENST
0.002s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]