bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Code of Survival - Die Geschichte vom Ende der Gentechnik


44713

Deutschland 2016
Produktionsfirma: DENKmal-Filmgesellschaft
Produktion: Bertram Verhaag
Regie: Bertram Verhaag
Buch: Bertram Verhaag, Eva Linke
Kamera: Waldemar Hauschild, Gerald Fritzen
Schnitt: Hauke von Stietencron, Corinna Lösel, Melania Singer, Verena Schönauer
Musik: Sami Hammi
Länge: 97 min
FSK: ab 0


Die Landwirtschaft ist weltweit in zwei gegensätzliche Lager gespalten: Während ihre industriellen Verfechter unumwunden auf die Gentechnik hoffen, um die Schäden ihrer Wirtschaftsweise zu kompensieren, haben „biologisch“ orientierte Vertreter in den vergangenen 50 Jahren erfolgreich boden- und naturnahe Alternativen entwickelt. Der Dokumentarfilm stellt eindrucksvolle Beispiele eines ökologischen Anbaus in unterschiedlichsten Ländern vor und spürt dem Verhältnis zwischen Wirtschaftsweise und grundsätzlichem Umgang mit der Welt nach.

 

FILMDIENST
0.00204s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]