bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Meine glückliche Familie
CHEMI BEDNIERI OJAKHI


44803

Georgien/Frankreich/Deutschland 2017
Produktionsfirma: Arizona Films/Polare Film/Augenschein Filmprod.
Produktion: Simon Groß, Jonas Katzenstein, Maximilian Leo, Guillaume de Seille, Nana Ekvtimishvili
Regie: Nana Ekvtimishvili
Buch: Nana Ekvtimishvili
Kamera: Tudor Vladimir Panduru
Schnitt: Stefan Stabenow
Darsteller: Ia Shugliashvili (Manana), Merab Ninidze (Soso), Berta Khapava (Lamara), Tsisia Qumsishvili (Nino), Giorgi Khurtsilava (Vakho), Giorgi Tabidze (Lasha), Goven Cheishvili (Otar), Dimitri Oragvelidze (Rezo), Mariam Bokeria (Kitsi), Lika Babluani (Tatia Chigogidze)
Länge: 120 min


Kurz nach ihrem 52. Geburtstag beschließt eine Lehrerin aus Tiflis, aus der beengten Drei-Zimmer-Wohnung ihrer Großfamilie auszuziehen. Ihr Wunsch nach einem eigenen Raum stürzt den Clan in helle Aufregung, weil niemand versteht, dass es ihr weniger um eine Trennung als um mehr Selbstständigkeit geht. Der lebensnahe, tief in der georgischen Kultur verankerte Ensemblefilm zeichnet die Geschichte einer Befreiung nach, wobei er eine feine Balance zwischen leichter Ironie und existenzialistischer Dringlichkeit wahrt.

 

FILMDIENST
0.01398s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]