bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Baby Driver
BABY DRIVER


44820

Großbritannien/USA 2017
Produktionsfirma: Big Talk Prod./Double Negative/MRC/Working Titles
Produktion: Nira Park, Tim Bevan, Eric Fellner
Regie: Edgar Wright
Buch: Edgar Wright
Kamera: Bill Pope
Schnitt: Jonathan Amos, Paul Machliss
Musik: Steven Price
Darsteller: Ansel Elgort (Baby), Lily James (Deborah), Kevin Spacey (Doc), Jon Bernthal (Griff), Eiza González (Darling), Jon Hamm (Buddy), Jamie Foxx (Bats), Flea (), Sky Ferreira (), Jeff Chase (Jeffrey)
Länge: 113 min
FSK: ab 16


Um seine Schulden bei einem Gangsterboss abzuarbeiten, lenkt ein junger, leicht autistischer Mann in Atlanta das Fluchtfahrzeug bei Banküberfällen, wobei er Alltag und Job nur zusammenhalten kann, wenn er Musik hört. Als er ein Mädchen kennenlernt, das ihm in seiner Liebe zur Musik ähnelt, will er das Gangstermilieu verlassen. Temporeiche Melange aus Thriller und Rock’n’Roll-Fantasie, die stilsicher mit ausgeklügelten Bildchoreografien und bestechend raffinierten Verfolgungsjagden das analoge Zeitalter feiert. Etwas weniger Kitsch hätte dem Film gut gestanden, dafür entschädigt er durch die inszenatorisch meisterhafte Kunst der Verzögerung.

 

FILMDIENST
0.00424s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]