bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Grießnockerlaffäre


44842

Deutschland 2017
Produktionsfirma: Constantin Film/Constantin Television/ARD Degeto/BR
Produktion: Kerstin Schmidbauer, Stephanie Heckner, Katja Kirchen, Christine Strobl
Regie: Ed Herzog
Buch: Stefan Betz
Kamera: Stephan Schuh
Schnitt: Stefan Essl
Musik: Martin Probst
Darsteller: Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer), Simon Schwarz (Rudi Birkenberger), Lisa Maria Potthoff (Susi), Enzi Fuchs (Oma Eberhofer), Eisi Gulp (Vater Eberhofer), Branko Samarovski (Paul), Nora Waldstätten (Thin Lizzy), Lilith Stangenberg (Ivana Barschl), Franziska Singer (Annemarie Hausladen), Francis Fulton-Smith (Barschl), Sigi Zimmerschied (Moratschek), Margarethe Tiesel (Frau Moratschek)
Länge: 98 min
FSK: ab 12


Nach einer rauschhaften Hochzeitsfeier wird ein niederbayerischer Dorfpolizist des Mordes an seinem Vorgesetzten beschuldigt, mit dem er heftig aneinandergeraten war. Mit seinem Ex-Kollegen will er den vertrackten Fall auf eigene Faust lösen, wobei er Risse in der ländlichen Idylle offenlegt. Vierte Verfilmung eines Provinzkrimis von Rita Falk, in der der kongeniale Hauptdarsteller souverän sein lakonisches Potenzial entfaltet und das Komische im Tragischen und umgekehrt entdeckt. Die durchgängig glänzende Besetzung, das Panoptikum skurriler Figuren sowie die mutige Inszenierung machen den Film zu einem Höhepunkt der Reihe.

 

FILMDIENST
0.00416s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]