bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Okja
OKJA


44859

Südkorea/USA 2017
Produktionsfirma: Plan B Ent./Lewis Pic./Kate Street Picture Co.
Produktion: Bong Joon-ho, Dooho Choi, Dede Gardner, Lewis Taewan Kim, Jeremy Kleiner, Ted Sarandos, Seo Woo-sik, Sandro Kopp, Tilda Swinton
Regie: Bong Joon-ho
Buch: Bong Joon-ho, Jon Ronson
Kamera: Darius Khondji
Schnitt: Yang Jin-mo
Musik: Jaeil Jung
Darsteller: Tilda Swinton (Lucy Mirando / Nancy Mirando), Ahn Seo-hyun (Mija), Paul Dano (Jay), Jake Gyllenhaal (Johnny Wilcox), Byun Hee-bong (Heebong), Steven Yeun (K), Lily Collins (Red), Yoon Je-moon (Mundo Park), Shirley Henderson (Jennifer), Daniel Henshall (Blond), Devon Bostick (Silver), Giancarlo Esposito (Frank Dawson)
Länge: 121 min


Ein Mädchen wächst bei seinem Großvater in einem südkoreanischen Wald-Idyll auf; zusammen mit dem "Super-Schwein" Okja, das wie eine Kreuzung aus Hausschwein und Nilpferd aussieht. Doch droht die Idylle zu zerbrechen, als das Tier seiner Bestimmung zugeführt wird: Okja soll in den USA in einer TV-Show zur Schau gestellt und anschließend zu Wurst verarbeitet werden. Das Mädchen setzt alles daran, das intelligente Tier zu retten. Eine kunterbunte Fabel, in der Natur-Unschuld auf die Skrupellosigkeit kapitalistischer Konsumkultur trifft. Eine mit zahlreichen Stars gespickte, höchst unterhaltsame, mitunter naive Satire.

 

FILMDIENST
0.0021s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]