bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Revolution of Sound - Tangerine Dream


44913

Deutschland 2017
Produktionsfirma: Tag/Traum Filmprod./Eastgate Music & Arts/WDR/arte/rbb
Produktion: Gerd Haag, Bianca Froese-Acquaye
Regie: Margarete Kreuzer
Buch: Margarete Kreuzer
Kamera: Jaron Henrie-McCrea, Henning Brümmer, Klaus Sturm
Schnitt: Volker Gehrke, Lukas Schmid
Länge: 86 min
FSK: ab 6


Die Berliner Psychedelic-Formation und Kultband Tangerine Dream leistete seit 1967 Pionierarbeit im Bereich der elektronischen Musik. Die Dokumentation zeichnet den Aufstieg der Musiker nach und konzentriert sich vor allem auf den Band-Gründer Edgar Froese (1944-2015), was zu einem höchst einseitigen Zugang führt, der keine kritischen Anmerkungen oder musikhistorischen Reflexionen zulässt. In seiner lückenhaften Annäherung wenig informativ, greift der Film auch formal zu nur wenig überzeugenden Mitteln.

 

FILMDIENST
0.00268s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]