bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Casting (2017)


45013

Deutschland 2017
Produktionsfirma: SWR
Produktion: Franziska Specht
Regie: Nicolas Wackerbarth
Buch: Nicolas Wackerbarth, Hannes Held
Kamera: Jürgen Carle
Schnitt: Saskia Metten
Darsteller: Andreas Lust (Gerwin), Judith Engel (Vera), Ursina Lardi (Almut Dehlen), Corinna Kirchhoff (Luise Maderer), Andrea Sawatzki (Annika Strassmann), Milena Dreißig (Ruth), Nicole Marischka (Hanne), Stephan Grossmann (Manfred), Marie-Lou Sellem (Mila Ury-Tesche), Victoria Trauttmansdorff (Tamara Lentzke), Tim Kalkhof (Kostja Stahnke)
Länge: 94 min
FSK: ab 0


Kurz vor Drehbeginn einer Neuverfilmung von Fassbinders „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“ fürs Fernsehen sucht die Regisseurin noch nach der idealen Besetzung. Während sich beim Team langsam Nervosität ausbreitet und die sich vorstellenden Schauspielerinnen mit ihren Versagensängsten und Eitelkeiten kämpfen, findet der Anspielpartner im Casting immer mehr Gefallen an seiner Aufgabe. Improvisationskomödie, die durch Spielfreude und ein virtuoses Schauspielerinnen-Ensemble begeistert. Mittels der Fassbinder-Vorlage macht sie die Abhängigkeiten und Macht-Asymmetrien in der Fernsehwelt deutlich, wobei sie geschickt den Unschärfebereich zwischen Fiktion und Leben, Person und Rolle nutzt.

 

FILMDIENST
0.00324s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]