bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The Secret Man
MARK FELT: THE MAN WHO BROUGHT DOWN THE WHITE HOUSE


45015

USA 2017
Produktionsfirma: Mandalay/Endurance Media/Torridon Films/Riverstone Pic./MadRiver Pic./Scott Free Prod./Cara Films
Produktion: Ridley Scott, Giannina Facio-Scott, Marc Butan, Anthony Katagas, Peter Landesman, Steve Richards, Jay Roach, Gary Goetzman, Tom Hanks, Tom Moran
Regie: Peter Landesman
Buch: Peter Landesman
Kamera: Adam Kimmel
Schnitt: Tariq Anwar
Musik: Daniel Pemberton
Darsteller: Liam Neeson (Mark Felt), Diane Lane (Audrey Felt), Marton Csokas (Pat Gray), Ike Barinholtz (Angelo Lano), Tony Goldwyn (Ed Miller), Maika Monroe (Joan Felt), Kate Walsh (Pat Miller), Josh Lucas (Charlie Bates), Michael C. Hall (John Dean), Bruce Greenwood (Sandy Smith), Brian d'Arcy James (Robert Kunkel), Wendi McLendon-Covey (Carol Tschudy), Tom Sizemore (Bill Sullivan), Julian Morris (Bob Woodward), Noah Wyle (Stan Pottinger), Eddie Marsan (Agent), Wayne Pére (John Ehrlichman)
Länge: 103 min
FSK: ab 0


Im Sommer 1972 laufen beim Vize-Chef des FBI, Mark Felt, alle Informationen über die Ermittlungen im Watergate-Skandal zusammen. Nach dem Tod seines Vorgesetzten J. Edgar Hoover wird ein Außenseiter dessen Nachfolger, der die Untersuchung rasch ad acta legen will, und Felt gibt einem Journalisten der „Washington Post“ gezielt Hinweise. Der ganz aus der Sicht des unter seinem Decknamen „Deep Throat“ bekannt gewordenen US-Beamten erzählte Film rekapituliert den politischen Skandal, der zum Rücktritt des US-Präsidenten Richard Nixon führte, als Machtkampf innerhalb des FBI, aber auch als moralischen Konflikt um Machtmissbrauch und Rechtschaffenheit.

 

FILMDIENST
0.02552s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]