bsnet Gärtner Datensysteme kochecke
 







 

g   r   u   n   d   r   e   z e   p   t   e

Fleischbrühe

Grundrezept

Rezepte, bei denen eine Fleischbrühe verwendet wird:

Zutaten: (für 1 1/2 l Brühe)

500 g Suppenfleisch (vom Rind, mit Knochen, firmiert als "Querrippe" oder "Hochrippe")
1 kleine Stange Lauch
1 Schnitz Sellerie
2 Möhren
1 Zwiebel 1 1/2 l Wasser

1/2 TL Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitungszeit: 2 1/2 Stunden

  1. Das Fleisch abspülen und in den Topf geben. Die Möhren, den Lauch und den Sellerie putzen und in schmale Streifen schneiden. Das Gemüse in den Topf schichten. Die Zwiebel ganz hineingeben.

  2. Den Topf auf eine Herdplatte setzen und bei mittlerer Hitze erwärmen. Den sich bildenden Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen, dann den Topf zum Kochen bringen. Damit es eine kräftige Brühe ergibt, den Topf mindestens 1 1/2, besser 2 Stunden auf dem Herd lassen. Je länger die Brühe zieht, desto kräftiger wird sie!

  3. Die Brühe kann man gut schon am Abend vorbereiten und sie erst am nächsten Tag weiterverarbeiten.


© 1997, Christine Müller

0.00196s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]