bsnet Gärtner Datensysteme kochecke
 







 

s   ü   s   s   e   s

Mousse au chocolat

Schokoladencreme, deckt den Kalorienbedarf
einer 5-köpfigen Familie!

Seit meine Familie große Angst vor Salmonellen entwickelt hat, werden meist Gerichte ohne rohes Ei gewünscht. Daher bereite ich seit einiger Zeit eine Variante der Mousse au chocolat ohne Ei zu. Dabei ziehe ich die in Kaffee geschmolzene Schokolade einfach unter die steif geschlagene Sahne. Die Zubereitung ist dabei also noch einfacher, es schmeckt trotzdem schön schokoladig.

Zutaten: (für 6 - 8 Portionen)

200 g bittere Schokolade (ich nehme am liebsten "Herrenschokolade" mit einem hohen Kakaoanteil)
1 Espressotasse Espresso (oder 1 kleine Tasse starken Kaffee, etwa 7 EL Flüssigkeit)

5 Eier
4 EL Zucker
etwas gemahlene Vanille
evtl. etwas Orangenlikör oder Cognac

1/4 - 1/2 l Schlagsahne (nach Geschmack)

Bordüre

Zubereitungszeit: 20 - 30 Minuten

  1. Die Schokoladentafeln werden bei ganz milder Hitze in einem Topf auf dem Herd zusammen mit dem Kaffee geschmolzen. dabei sollte man ständig umrühren und aufpassen, daß die Hitze nicht zu stark wird.

  2. Zwischendurch bleibt aber Zeit, die Eier zu trennen. Das Eiweiß wird zu steifem Schnee geschlagen.

    Das Eigelb mit 4 EL Zucker und der Vanille schön lange sehr schaumig rühren.

  3. Die Schokolade wird mittlerweile glatt geschmolzen sein, also nehme man sie vom Herd und lasse sie ein wenig abkühlen. Dann ziehe man sie mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Eigelbmasse.

  4. Die Schlagsahne wird nun in einem hohen Topf steif geschlagen. Je nach Geschmack nimmt man 1/4 bis 1/2 l Sahne - je mehr Sahne man nimmt, desto leichter wird die Mousse. Schokoladen-Freaks nehmen wenig Sahne.

    Es gibt nicht viele Rezepte, die duch Zugabe von Sahne leichter werden!

  5. Nun wird zunächst das steife Eiweiß unter Zuhilfenahme des Schneebesens vorsichtig mit der Eigelb-Schokoladen-Masse vermengt, anschließend wird die Schlagsahne daruntergezogen.

    Die fertige Mousse kann nun in Portionsgläser gefüllt und in den Kühlschrank gestellt werden. Nach etwa 2 Stunden ist die Mousse steif. Bitte gut abdecken, da sie sehr schnell andere Gerüche annimmt.

Eine Variante für Liebhaber von Orangenaroma:
Ich ziehe manchmal auch etwas frisch abgeriebene Orangenschale darunter!


© 1996, Christine Müller

0.00225s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]