bsnet Gärtner Datensysteme kultur
 







 

m   u   s   e   e   n       u   n   d       g   a   l   e   r   i   e   n

Städtisches Museum

1861 durch eine Bürgerintitiative begründet, gehört das Städtische Musuem heute zu den umfangreichsten kunst- und kulturhistorischen Museen Deutschlands.

Das Museum besteht aus dem Haupthaus am Löwenwall und den Zweigstellen im Altstadtrathaus und dem Schlossmuseum. Während im Altstadtrathaus eine Dauerausstellung zur Stadtgeschichte installiert ist und das Schlossmuseum für wechselnde Ausstellungen genutzt wird, beherbergt das Hauptgebäude die zahlreichen, oft aus Schenkungen und Stiftungen kommenden Sammlungen. Hierzu gehören u.a. Gemälde, Graphiken, Skulpturen, Musikinstrumente, Völkerkundeobjekte, eine numismatische, eine technische sowie die Formsammlung mit Gebrauchsgegenständen von der Antike bis zur Gegenwart.

Seit April 2008 gehören auch die ehemaligen Räumlichkeiten der Stadtbibliothek zum Museum. Hier ist dauerhaft die sogenannte "Sammlung Bönsch" zu sehen, etwa 3500 Gemälde, Skulpturen und Grafiken vor allem der Klassischen Moderne mit Werken von Goya, Barlach, Kollwitz, Dix bis hin zu Liebermann und Toulouse-Lautrec.

Städtisches Museum
Steintorwall 14
38100 Braunschweig
Telefon (0531) 4 70-45 05
Telefax (0531) 4 70-45 55
WWW: www.braunschweig.de
Öffnungszeiten:
Wg. Umbauarbeiten voraussichtlich bis Sommer 2012 geschlossen.

Zweigmuseum Altstadtrathaus
Altstadtmarkt 7
38100 Braunschweig
Telefon/-fax wie oben
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag, 10.00 - 17.00 Uhr


 




 
0.00637s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]