bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


SCHLAFES BRUDERS

Scope. Deutschland 1995. Produktion: Perathon/B.A./Kuchenreuther/Iduna/DOR/™sterreichisches Filminstitut/ORF. Produzent und Regie: Joseph Vilsmaier. Buch: Robert Schneider, frei nach seinem Roman. Kamera: Joseph Vilsmaier. Musik: Norbert J. Schneider, Hubert von Goisern. Schnitt: Alex Berner. Darsteller: Andr‚ Eisermann (Elias), Dana V vrov  (Elsbeth), Ben Becker (Peter), Detlef Bothe (Lukas), Paulus Manker (Oskar), Jochen Nickel (K”hler Michel). 127 Min.


Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wächst in einem abgeschiedenen Alpendorf ein junger Mann mit genialischer musikalischer Begabung auf. Durch Mißtrauen und Mißgunst ohnehin zum Außenseiter gestempelt, scheitert er letztlich an seiner unerfüllten Herzensliebe. Eine Verfilmung des Erfolgsromans von Robert Schneider, die für die subtile und komplexe Erzählstruktur der Vorlage nie eine filmische Entsprechung findet. Mit außergewöhnlichem äußerem Aufwand entstand eine protzige Großproduktion, die die Fabel unangemessen vereinfacht und auf eine doppelt scheiternde Liebesgeschichte reduziert. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00281s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]