bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


HAUS DER GEISTER
HAUNTED

USA 1994. Produktion: Double "A" Pictures/American Zoetrope/Lumiera. Produzenten: Anthony Andrews, Lewis Gilbert. Regie: Lewis Gilbert. Buch: Tim Prager, Robert Kellet, Lewis Gilbert, nach einem Roman von James Herbert. Kamera: Tony Pierce Roberts. Musik: Debbie Wishman. Schnitt: Johnny Jympson. Darsteller: Aidan Quinn (David Ash), Kate Beckinsale (Christine), Anthony Andrews (Robert), Alex Lowe (Simon), Anna Massay (Tess), John Gielgud (Dr. Doyle). Ca. 100 Min.


Ein junger amerikanischer Parapsychologe soll 1925 in einem englischen Schloß spuekende Geister austreiben, wird dort aber durch die geheimnisvollen Bewohner in einen Strudel unerklärlicher Vorkommnisse hineingezogen. Der Versuch, den schrillen Effekten heutiger Horrorfilme den verhaltenen Grusel morbider Gespenstergeschichten entgegenzusetzen, scheitert weitgehend an der zwar handwerklich sauberen, aber uninspirierten Regie und einem nicht überzeugenden Hauptdarsteller. Die Schwächen werden teilweise durch die stimmungsvolle Fotografie und die detailverliebte Ausstattung wieder aufgehoben. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00416s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]