bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


GUANTANAMERA
GUANTANAMERA

Spanien/Kuba/Deutschland 1995. Produktion: Tornasol/Alta Films/I.C.A.A./I.C.A.I.C./Road Movies. Produzenten: Gerardo Herrero, Camilo Vives, Ulrich Felsberg. Regie: Tom s Guti‚rrez Alea, Juan Carlos Tab¡o. Buch: Eliseo Alberto Diego, Tom s Guti‚rrez Alea, Juan Carlos Tab¡o. Kamera: Hans Burmann. Musik: Jos‚ Nieto. Schnitt: Carmen Fr¡as. Darsteller: Carlos Cruz (Adolfo), Mirtha Ibarra (Georgina), Ra£l Eguren (C ndido), Jorge Perrugorria (Mariano), Pedro Fern ndez (Ram¢n). 101 Min.


Ein kubanischer Leichenbestatter versucht, sich mit einem neuen Plan, Leichen zu transportieren, Ansehen seitens seines Amtes zu verschaffen. Als erste will er die verstorbene Tante seiner Frau von Guantanamera nach Havanna bringen. Auf dem Weg durch die kubanische Provinz, wo Improvisation und Schwarzhandel blühen, trifft seine Frau, eine entlassene Dozentin, einen ihrer ehemaligen Studenten wieder und merkt, daß ihre Ehe am Ende ist. Alea, Altmeister des kubanischen Kinos, knüpft mit diesem humorvollen Roadmovie an seine früheren, die kubanische Sonderstellung analysierenden Filme an und bezieht deutlich Stellung zu Mangelwirtschaft und Bevormundung, ohne plakativ anzuklagen. - Ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00231s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]