bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


JADE
JADE

USA 1995. Produktion: Paramount. Produzenten: Robert Evans, Craig Baumgarten, Gary Adelson. Regie: William Friedkin. Buch: Joe Eszterhas. Kamera: Andrzej Bartkowiak. Musik: James Horner. Schnitt: Augie Hess. Darsteller: David Caruso (David Corelli), Linda Fiorentino (Trina Gavin), Chazz Palminteri (Matt Gavin), Michael Biehn (Bob Hargrove), Richard Crenna (Gouverneur Edwards). 95 Min. Verleih: UIP.


Nach der Ermordung eines Milliardärs deckt ein Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft einen Callgirl-Ring auf, in dessen Mittelpunkt die ominöse Star-Prostituierte "Jade" steht, die von ihm als seine frühere Geliebte und Frau eines Staranwalts identifiziert wird. Auch politische Prominenz ist in diesen Kreis verwickelt, aus dem sich schließlich der Mörder entlarvt wird. So geheimniskrämerisch sich der Mystery-Thriller präsentiert, so konstruiert und wirr ist letztlich seine Struktur, so daß das Interesse schnell ermüdet. Eine grandiose Verfolgungsjagd wirkt im Kontext des (Pseudo-) Erotik-Thrillers auf groteske Weise deplaziert.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00273s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]