bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 

REISEN INS LEBEN - WEITERLEBEN NACH EINER KINDHEIT IN AUSCHWITZ

Deutschland 1996. Produktion: Bremer Institut Film Fernsehen. Produzentin: Elke Peters. Regie und Buch: Thomas Mitscherlich. Kamera: Bernd Fiedler. Musik: Jens Peter Ostendorf. Schnitt: Margot Neubert-Maric. Darsteller: Gerhard Durlacher, Yehuda Bacon, Ruth Klüger. 130 Min. Verleih: Salzgeber (16mm).


Dokumentation über drei Menschen, die als Kinder die Hölle Auschwitz überlebt haben. Ohne aufgesetzten didaktischen Anspruch gelingt es Thomas Mitscherlich, die Ahnung individueller Verletzungen und Abgründe an Hand dreier konkreter Schicksale zu vermitteln. Die protokollarischen Erlebnisberichte werden flankiert von weithin unbekannten Aufnahmen, die 1945/46 im Westen Deutschlands entstanden. Auf sensible Weise gelingt so ein lebendiges Zeitbild, das weit über die bloßen historischen Geschehnisse hinauswirkt. - Sehenswert.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00244s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]