bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


GIBT ES ZU WEIHNACHTEN SCHNEE?
Y'AURA T'IL DE LA NEIGE À NOËL?

Frankreich 1996. Produktion: Ognon Pictures. Produzent: Humbert Balsan. Regie und Buch: Sandrine Veysset. Kamera: Hélène Louvart. Schnitt: Nelly Quettier. Darsteller: Dominique Reymond (Mutter), Daniel Duval (Vater), Jessica Martinez, Alexandre Roger, Xavier Colonna. 90 Min. Verleih: Arsenal


Der Vater einer Bauernfamilie in Südfrankreich läßt seine Frau und die sieben Kinder jeden Tag hart arbeiten. Nur der enge Zusammenhalt zwischen Mutter und Kindern sichert eine gewisse Lebensqualität. Als der strenge und wortkarge Vater sich an seiner ältesten Tochter vergreift, zieht die Mutter die Konsequenzen. Ein radikal, ohne übliche gestalterische Mittel wie Landschaftsaufnahmen, Musik oder der szenischen Dramaturgie folgenden Schnitte gedrehter Debütfilm, der sowohl das harte Landleben als auch die Kraft des familiären Zusammenhaltes physisch spürbar werden läßt. Beachtlich auch die schauspielerischen Leistungen der großen und kleinen Darsteller. - Sehenswert ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.002s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]