bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


DER BOXER
THE BOXER

Irland 1997. Produktion: Hell's Kitchen. Produzenten: Jim Sheridan, Arthur Lappin. Regie: Jim Sheridan. Buch: Jim Sheridan, Terry George. Kamera: Chris Menges. Musik: Gavin Friday, Maurice Seezer. Schnitt: Gerry Hambling. Darsteller: Daniel Day-Lewis (Danny Flynn), Emily Watson (Maggie), Ken Scott (Ike Weir), Brian Cox (Joe Hamill), Gerard McSorley (Harry), Eleanor Matheven (Patsy). 113 Min. Verleih: UIP.


Nach seiner Haftentlassung will sich ein ehemaliger IRA-Aktivist ausschließlich dem Boxsport widmen und sich aus allen politischen Konflikten heraushalten. Diese Haltung macht ihn suspekt, und er gerät zwischen die Fronten von Waffenstillstandsbefürwortern und militanten Aktivisten, die ihre Ziele mit Bombenterror durchzusetzen versuchen. Ein ebenso ernsthafter wie aufrichtiger Film, der das Leid und Elend eines durch Bürgerkrieg zerrütteten Landes zeigt und sich vorbehaltlos dem Pazifismus verschrieben hat. Effektvoll inszeniert und überzeugend gespielt. - Sehenswert ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00241s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]