bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


DIDN'T DO IT FOR LOVE

Deutschland 1997. Produktion: Filmgalerie 451: Produzentin: Irene von Alberti. Regie und Buch: Monika Treut. Kamera: Ekkehart Pollack, Christopher Landerer. Musik: Georg Kajanus. Schnitt: Eric Marciano. 81 Min. Verleih: Filmgalerie 451.


Dokumentarfilm über das Leben von Eva Norvind, die als Schauspielerin, Fotografin, Schmugglerin und Domina gearbeitet hat und zeitlebens ihre Sexualität für ihre eigenen Zwecke funktionalisieren konnte. Das interessante Porträt einer selbstbewußten Frau wird durch Selbst- und Zeitzeugenaussagen belegt, berührt jedoch in einer provokativ ausgespielten sadomasochistischen Spielszene die Grenzen zu Spekulativen.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00284s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]