bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


DOBERMANN
DOBERMANN

Scope. Frankreich 1997. Produktion: Noe Productions/La Chauve-Souris. Produzenten: Fréderice Dumas, Eric Névé. Regie: Jan Kounen. Buch: Joel Houssin. Kamera: Michel Amathieu. Musik: Schyzomaniac. Schnitt: Bénédicte Brunet. Darsteller: Vincent Cassel (Dobermann), Tchéky Karyo (Christini), Monica Bellucci (Nat),Antoine Basler (Moustique), Dominique Bettenfeld (L'Abbé), Romain Dursi (Manu). 112 Min. Verleih: Senator.


Der "Dobermann" ist Chef einer gleichnamigen Gangster-Gruppe, die die Banken der französischen Hauptstadt mit einer Serie besonders gewalttätiger Überfälle heimsucht. Im skrupellosen Cop Christini hat sich jedoch ein gleichwertiger Gegenspieler gefunden, der ihm ein finales Blutbad liefert. An amerikanischen Vorbildern ausgerichteter Film, der diese an Brutalität noch zu überbieten trachtet. Die digitalen Effekte, abenteuerlichen Kostüme und sich ohne Unterlaß überbietenden Gewalttaten können aber nicht seine Leere und Substanzlosigkeit aufwiegen. - Wir raten ab.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00541s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]