bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


SONATINE
SONATINE

Japan 1993. Produzent: Kazuyoshi Okuyama. Regie, Buch und Schnitt: Takeshi Kitano. Kamera: Katsumi Yanagishima. Musik: Jo Hisaishi. Darsteller: Beat Kitano (Murakama), Ren Osugi (Katagiri), Tonbo Zushi (Kitajima), Aya Kokumai (Miyuki), Tetsu Watanabe (Uechi), Ken'ichi Yajima (Takahashi). 94 Min. Verleih: Rapid Eye Movies (O.m.d.U.)


Ein diensterprobter Yakuza begibt er sich als Anführer einer Gruppe junger Unterwelt-Rekruten nach Okinawa, wo es eine befreundete Gang zu unterstützen gilt. Bald stellt sich heraus, daß es sich dabei um eine Falle handelt, die die Strukturen des Syndikats lichten soll. Der Yakuza reißt das Heft des Handelns an sich, ohne freilich auch nur einen Augenblick lang der Illusion eines Auswegs verfallen zu sein. Ein Gangsterfilm, konzipiert als heimtückische Genre-Parodie, die virtuos mit den Erwartungshaltungen der Zuschauer spielt. Daß aus der Sicht eines Ganoven erzählt wirdt, spricht von der pessimistischen Weltsicht des Regisseurs selbst.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00253s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]