bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


AMY FOSTER - IM MEER DER GEFÜHLE
SWEPT FROM THE SEA

USA 1997. Produktion: Phoenix/The Greenlight Fund/Tapson Steel Films. Produzenten: Polly Tapson, Charles Steel, Beeban Kidron. Regie: Beeban Kidron. Buch: Tim Willocks, nach einer Erzählung von Joseph Conrad. Kamera: Dick Pope. Musik: John Barry. Schnitt: Alex Mackie, Andrew Mondshein. Darsteller: Rachel Weisz (Amy Foster), Vincent Perez (Yanko), Ian McKellen (Dr. James Kennedy), Kathy Bates (Miss Swaffer), Joss Ackland (Mr. Swaffer). 113 Min. FSK: ab 12; f. Verleih: Columbia TriStar.


Die Liebe zwischen einer gesellschaftlichen Außenseiterin im Cornwall des 19. Jahrhunderts und einem russischen Emigranten, der einen Schiffsuntergang überlebt und von den meisten Einheimischen abgelehnt wird. Zwar siegt die Liebe, doch dem Paar ist kein langes Glück beschieden. Die Verfilmung einer Erzählung von Joseph Conrad als großes Gefühlskino, das jedoch keine Überzeugungskraft entwickelt und keine Gefühle weckt. Ein in allen Belangen fehlgeschlagener Film, der Langeweile und unfreiwillige Heiterkeit hervorruft. - Ab 14 möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00209s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]