bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Geschmack der Kirsche
Ta'm e guilass

Iran 1997. Produktion: Abbas Kiarostami Prod./Ciby 2000. Produzent, Regie, Buch und Schnitt: Abbas Kiarostami. Kamera: Homayoun Payvar. Darsteller: Homayoun Ershadi (Herr Badii), Abdolhossein Bagheri (Tierpräparator), Afshin Bakhtiari (Arbeiter), Ali Moradi (Soldat), Hossein Noori (Seminarist), Ahmad Ansari (Baustellenwärter). 99 Min. Verleih: Pandora (O.m.d.U.).


Ein Mann mittleren Alters sucht in den nördlichen Außenbezirken Teherans einen Helfershelfer für seinen Selbstmord und findet ihn in einem alten Mann, der das Vorhaben zwar akzeptiert, zuvor aber versucht, den Lebensmüden von der Schönheit des Daseins zu überzeugen. Ein in extrem langsamem Erzählrhythmus entwickelter Film, der die Entscheidungsfreiheit des Menschen ebenso respektiert wie er sich vehement für das Leben einsetzt. Ohne Anflug einer psychologischen Präzisierung spiegelt sich das Seelenleben des Protagonisten ausschließlich in der kargen Landschaft und verdichtet sich zu einer "Arbeitsthese", die die Bereitschaft des Zuschauers zur gedanklichen und emotionalen Mitarbeit voraussetzt. - Sehenswert.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00256s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]